Textversion

Sie sind hier:

Weihnachtsmärchen 2017/18

Eröffnung des Schuljahres 2017/18

Kinderfest 2017

Weihnachtsmärchen 2016/17

11.11.2016

Unterstützung SOS-Kinderdorffest

Abschluss- und Eröffnungsfeier 2015/16

Kinderfest 2016

Weihnachtsmärchen 2015/16

Eröffnungsfeier 2015/16

11.11.2015

Abschlussfeier 2014/15

Kinderfest 2015

Weihnachtsmärchen 2014

"Mehr Männer in Kitas"

Medienqualifizierung

Allgemein:

Startseite

Termine zur Berufsorientierung

Anfrage freier Ausbildungsplatz

Projektpartner

Kontakt

Impressum

Am Montag, dem 05.12.2016 war es endlich wieder soweit: Unsere Sozialassistenten des ersten Ausbildungsjahres durften vor knapp 200 Kindern das Weihnachtsmärchen uraufführen. Die Kinder und Eltern dankten es mit großem Applaus und strahlenden Gesichtern.

Traditionell schreiben die Berufsfachschülerinnen und -fachschüler das Theaterstück selbst. In einer projektorientierten Lernsituation wird die Idee dann umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler erwerben ganz praktisch gestalterische Kenntnisse und erproben sich in verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten. So weckt z.B. der Chor die Freude am Singen der bekannten Weihnachtslieder beim Publikum. Die Protagonisten auf der Bühne können sich im Schauspiel üben und lernen ihre Stimme gezielt einzusetzen. Zu den fachlichen Kompetenzen können die Schülerinnen und Schüler für den späteren Beruf wichtige personale Kompetenzen erwerben. So spielen die Team- und Konfliktfähigkeit neben der Kommunikationsfähigkeit eine wichtige Rolle. Die Schülerinnen und Schüler lernen sich zu vertrauen, unterstützen sich gegenseitig und nehmen die Gedanken und Gefühle des Publikums wahr. Im weiteren Verlauf werden unsere Berufsfachschülerinnen und -schüler das Theaterstück in den verschiedenen sozialpädagogischen sowie sozialpflegerischen Einrichtungen aufführen. So spielen sie u.a. in einem Altenpflegeheim und einem Behindertenheim in Silberstraße, im HBK Zwickau auf der Kinderstation, im SOS Kinderdorf sowie in der Grundschule der Stadt Wildenfels und möchten dort die Bewohner und Klienten auf Weihnachten einstimmen. Im Anschluss analysieren sie das Erlebte und reflektieren dies im Hinblick auf die unterschiedlichen Zielgruppen.

Wir bedanken uns schon jetzt für das Engagement!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.